schliessen
Startseite
Inner Wheel
Vorstand
Projekte
Termine
Treffen/Kontakt
Intern
unsere Projekte

Der Inner Wheel Club Remscheid engagiert sich für hilfsbedürftige Kinder und Erwachsene. In diesem Inner Wheel Jahr unterstützen wir insbesondere folgende Projekte: 


2019-2021: "stop mutilation e.V." in Düsseldorf und HennaMond e.V. in Köln

Seit zehn Jahren kämpft die Gründerin Jawahir Cumar mit ihrem Verein gegen die Beschneidung von Mädchen in Europa und Afrika. Als einzige Beratungsstelle in NRW ist sie der Anlaufpunkt für betroffene Frauen und schutzsuchende Mädchen. Frau Cumar führt Projekte zur Aufklärung und Schulung in Deutschland und in der somalischen Region Puntland durch. Bereits 2011 wurde Frau Cumar für Ihr Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Weitere Infos unter: www.stop-mutilation.org

Der eingetragene mildtätige Verein HennaMond wurde 2006 von Sonja Fatma Bläser gegründet und hat es sich zum Ziel gemacht, gegen Unterdrückung im Namen der Ehre Aufklärungsarbeit zu leisten. Die Beratungsstelle HennaMond e. V. unterstützt und hilft Mädchen, Frauen und jungen Männern, die von familiärer Gewalt, Zwangsverheiratung, Frühehen, Zangsverlobung, Genitalverstümmelung und drohendem Ehrenmord betroffen sind. Ein weiterer Bestandteil der Arbeit von HennaMond e. V. ist die Elternarbeit. Weitere Infos unter: www.hennamond.de


2018-2019: Frauenhaus Remscheid

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit, sondern ein Verstoß gegen das Recht jedes Menschen auf körperliche Unversehrtheit. Die Beratung und Hilfe im Frauenhaus ist unabhängig von Herkunftsland und Konfession. Die Frauen sind durch die Anonymität des Hauses und der Schweigepflicht der Mitarbeiter geschützt. Die kostenfreie Unterstützung Betroffener wird durch Spenden mitfinanziert. Das Frauenhaus Remscheid gehört zum Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bergisch Land.  weitere Infos unter: www.skf-bergischland.de


2017-2018: Praxis ohne Grenzen e.V. in Remscheid

Die Praxis ohne Grenzen ist ein Anlaufort für Menschen ohne Krankenversicherung und stellt ärztliche Hilfe frei von bürokratischen Hürden und verhindert somit, dass Menschen unterversorgt sind. Sie finanziert sich nur durch Spenden. Alle Ärzte, Apotheker und MItarbeiter sind ehrenamtlich und in ihrer Freizeit tätig. Betroffen sind Nichtversicherte und deren Kinder aus Deutschland und der EU, Migranten, Obdachlose. Die medizinische Versorgung umfasst haus- und fachärztliche Behandlung und beinhaltet auch die apparative Diagnostik. weitere Infos unter: www.medizinische-hilfe-remscheid.de


2014-2015: Wuppertaler Kinder und Jugenduniversität für das Bergische Land e.V.

Die Junior-Uni Wuppertal ist eine private und gemeinnützige Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit dem Bildungsschwerpunkt Naturwissenschaft und Technik. Sie wird von einem Förderverein in ideellen und finanziellen Belangen unterstützt. weitere Infos unter: www.junioruni-wuppertal.de


2012-2016: Förderverein christliches Hospiz Bergisches Land e.V.

Zweck des Vereins ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung mildtätiger Zwecke und der öffentlichen Gesundheitspflege, die das Ziel verfolgen, ein stationäres Hospiz für den Raum Remscheid, Wermelskirchen, Hückeswagen und Radevormwald zu errichten und zu betreiben.  weitere Infos unter: www.bergisches-hospiz.de


2011-2012: Verein der Freunde und Förderer der Musik- und Kunstschule der Stadt Remscheid e.V.

Der Verein unterstützt ehrenamtlich die gute Arbeit der vielen LehrerInnen der Musik- und Kunstschule Remscheid. Der Verein ist unabhängig von der Stadt, der eigentlichen Betreiberin der Schule. Er kümmert sich um Instrumente, Noten, Musikanlagen, Zuschüsse für Probewochenenden, Renovierung des Gebäudes, Anschaffung von Lampen, Regalen, Schränken, Kostümen, Internetauftritt, Honorare...  weitere Infos unter: www.musikundkunstschuleremscheid.de


2010-2011: Freundeskreis Palliativstation SK Remscheid e.V.

Die Palliativstation ist eingebettet in die Klinik und versorgt Menschen mit einer medizinisch nicht mehr heilbaren Krankheit. Die Patienten sollen deshalb auf ihrem letzten Lebenabschnitt mit allem versorgt werden, was ihnen gut tun könnte: Spezielle Schmerztherapie, Hilfe bei Angst und Atemnot, bei Verstopfung oder bei Auszehrung werden besonders häufig angefragt. Betroffene Patienten werden liebevoll und kompetent und pflegerisch umsorgt; sie erfahren Linderung ihrer physischen und psychischen Beschwerden; für sie und ihre Angehörigen wird rundum Gespräch, persönlich-individuelle Hilfe und spirituelle Begleitung angeboten. weitere Infos unter: www.freundeskreis-palliativer-versorgung-remscheid.de


2009-2010: Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V.

bei Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern Remscheid e.V.

Die Beratungsstelle bietet Beratung, kinderärztliche und/oder Psychodiagnostik und Therapie für Kinder, Jugendliche und deren Familien in den unterschiedlichsten schwierigen Lebenssituationen sowie Kriseninterventionen im Rahmen eines Case-Management.  weitere Infos unter: https://kinderschutzambulanz-01.jimdofree.com


Die Einnahmen zur Finanzierung der Projekte des Inner Wheel Clubs Remscheid stammen aus Benefizveranstaltungen, Hands-on-Projekten, Beiträgen und Spenden der Mitglieder.

Bankverbindung bitte über das Kontaktformular erfragen.

   |   
   |   
   |